Kürbiskern Panna-Cotta

K1024_Kürbiskern-Panna_Cotta_2.JPG

 Zutaten:

Kürbiskern Panna-Cotta

300ml Obers

150ml Kürbiskernlikör

70g Zucker

4 Blatt Gelantine

1 Vanilleschote

Etwas Olivenöl

 

Sauce

50g Zucker

200 ml Kirschsaft

4cl Kirschwasser

½ Zitrone

200 Kirschen oder Sauerkirschen, entkernt

Zubereitung:

Die Gelatineblätter in eiskaltem Wasser einweichen. Die Vanilleschote halbieren und auskratzen. Das Obers und den Kürbiskernlikör in einem Kochtopf zum Kochen bringen. Das Vanillemark und den Zucker untermengen. Für eine schönere Farbe kann ein Schuss Kürbiskernöl untergemixt werden. Ca. 3 Minuten vorsichtig köcheln lassen und immer wieder rühren, damit das Obers nicht überkocht. Die Gelatine aus dem Wasser nehmen und ausdrücken. Den Topf vom Herd nehmen und die Gelatine in der noch heißen Masse auflösen. Durch ein Sieb passieren und in Gläser füllen. Mindestens 3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

 

Den Zucker in einem Topf hell karamellisieren lassen, sofort mit dem Kirschwasser ablöschen und mit Kirschsaft aufgießen. Köcheln lassen. Etwas Zitronensaft beigeben und die Kirschen untermischen. Einreduzieren und falls nötig mit etwas Stärke binden.

Profitipp: Die Kirschsauce lässt sich sehr schnell zu einem Kirschespuma umwandeln. Dazu die fertige Sauce, ohne die ganzen Kirschen, passieren und mit 1 Blatt Gelatine binden. In einen ISI-Siphon geben, 1-2 Kapseln einströmen und für 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.